Kammermusikabend "Vom Duo zum Quintett"

Vom Duo zum Quintett

Dieses Programm, das ähnlich einem "crescendo" aufgebaut ist - vom Duo über Trio und Quartett bis zum Quintett - ist eine Verwirklichung des Traums der Musiker, die es spielen. Das Ensemble der Solisten hat sich dank der Idee gebildet, dieses von Eindrücken aus der Kindheit und Jugend inspirierte Projekt zu realisieren. Neben den bekannten Werken von Händel, Strauss und Schubert wird das Trio von Nicholas Amani aufgeführt - ein wenig bekannter und früh verstorbener Komponist, ein Schüler von Nikolai Rimsky-Korsakov. Bis heute gibt es keine Tonaufnahmen von diesem Werk, so dass die Zuhörer die einzigartige Chance bekommen, das Talent dieses herausragenden Komponisten zu entdecken. 

 

Patronat: Stiftung Lyra 

 

eventfrog

button kaufen 02


Marina Yakovleva, Violine

Mikhail Yakovlev, Viola

Lev Sivkov, Cello

Dariusz Mizera, Kontrabass

Valentin Valentiyev, Klavier

programm

G. F. Händel

dots

(1685 - 1759)

Passacaglia (Bearb. von J. Halvorsen)

N. Amani

dots

(1923 - 2006)

Streichtrio d Moll op. 1

R. Strauss

dots

(1864 - 1949)

Klavierquartett c-Moll op. 13

F. Schubert

dots

(1797 - 1828)

Forellenquintett A-Dur op. post. 114 - D 667




fb icon