Künstler- und Konzertmanagement "Musical Discovery"

Das Ziel des Künstler- und Konzertmanagements “Musical Discovery” ist es, jungen Künstlern den Weg ins berufliche Leben zu ermöglichen.

So wurde 1994 die Konzertreihe „Musik an der ETH“ gegründet, die sich seitdem als eine der wichtigsten Institutionen im Zürcher Konzertleben etablierte; die Konzerte finden monatlich in der wunderschönen Semperaula der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich statt. Bei dieser Gelegenheit haben bereits über drei hundert junge Musiker aus aller Welt die Möglichkeit erhalten, sich dem Zürcher Publikum vorzustellen.

Motiviert durch den Wunsch, neue Hörerschaft in den Konzertsaal anzulocken, versucht "Musical Discovery" mit einem frischen und innovativen Blick ihre Konzertreihe zu programmieren, die das Klassische, aber auch das Pädagogische oder Unterhaltende wie z.B. Crossover-Genre oder Volksinstrumenten-Musik zu kombinieren.

Mit demselben Zweck wurde die Internationale Engadiner Sommer-Klavierakademie 2001 ins Leben gerufen – ein Kurs, der den talentierten jungen Pianisten eine einzigartige Plattform bietet, nicht nur in Kontakt mit berühmten Professoren und Künstlern zu treten und von ihnen wichtige Impulse zu bekommen, sondern auch sich über die weitere berufliche Laufbahn zu erkundigen von Vorträgen und Seminaren, die von den  führenden Experten der modernen Klavierwelt dargeboten werden.

Die logische Fortsetzung dieser Aktivität sieht „Musical Discovery“ nun im Management einiger hervorragenden Künstler, die wir im Laufe der Zeit begegnet sind: junge Talente wie auch berühmte Maestros.

 

nina orotchkoKünstlerische Leitung: Nina Orotchko

  • Geigerin, Pädagogin, Konzert- und Künstlermanagerin.
  • Gründerin des Vereins „Musical Discovery“ in Zürich (1995).
  • Inhaberin der Firma Künstler- und Konzertmanagement Nina Orotchko.
  • Organisatorin und künstlerische Leiterin der Konzertreihe „Musik an der ETH“ (seit 1995).
  • Tätigkeit im Bereich Konzert- und Künstlermanagement. Organisation und Durchführung von verschiedenen Orchestertourneen.
  • Gründerin und künstlerische Leiterin der Internationalen Engadiner Sommer-Klavierakademie, Schweiz (seit 2001).
  • Zusammenarbeit mit der Rachmaninoff-Stiftung.
  • Nina Orotchko ist seit 2007 Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Petersburg (Zürich) und Mitglied des Organisationskommitee des Internationalen Jugend-Tschaikowsky-Wettbewerbes.

 

Public Relations:  Susanne H. Keller

Kontaktperson für Konzerte für
  • ETH Mitglieder und ETH-nahe Organisationen
  • für Gruppen
  • für besondere Anlässe

Musik an der ETH war seit den Anfängen 1995 äusserst erfolgreich und stand seither immer unter dem Patronat des Rektors oder der Rektorin. Nun offerieren wir ETH-Mitgliedern die Möglichkeit, für die regulären Konzerte Gruppenreservationen für ihre eigenen Teams vorzunehmen. Falls die Daten passen, können auch Reservationen für Teilnehmer Ihrer Kongresse, Meetings und Events an der ETH gebucht werden. Zusätzlich können besondere Konzerte am Tag vor oder nach den regulären Konzerten von Musik an der ETH organisiert werden. Ausserhalb der regulären Daten von Musik an der ETH werden wir Sie gerne bei der Organisation von Konzerten und musikalischer Begleitung Ihrer Events, Konferenzen und Meetings an der ETH und ausserhalb unterstützen. Möglich ist jeder musikalische Stil und jedes Genre, seien es Solisten, Duos, Trios, Quartette oder ganze Orchester und Bands oder Ballett.

 

Susanne H. KellerBerufliche Erfahrung

  • 2017 Start-up Coaching and Organizational Development.
  • 1992-2017 ETH Zürich Project Management.
  • 1985-1991 Diplomatic Service.
  • 1979-1985 Teaching English and French.
 

Ausbildung / Studium

  • ZHAW 2016 - CAS Change Managementund Organisationsentwicklung (in Arbeit 2017)
  • ZHAW 2015 - CAS Beratung in der Praxis
  • ZHAW 2013 - MAS Coaching und Organisationsentwicklung (in Arbeit)
  • ZHAW 2007-2008 - DAS Fundraising Management, EFA Certified Fundraising Executive
  • Sorbonne Paris 1981-1983 Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsphilosphie
  • Universität Bern 1975-1979 Lehrdiplom (Secondary Education)

fb icon